Skip to main content

Die Atika Benzin Heckenschere HB 60 N – mit viel Power arbeiten

109,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. April 2017 08:57

Beschreibung

die Details zu der Atika Benzin Heckenschere HB 60 N

Damit bei der Gartenarbeit immer ein gutes Ergebnis erzielt werden kann, braucht man professionelles Gerät. Das gilt nicht nur für den Baumschnitt und den Rasen. Auch an Hecken sollte man nur mit einer vernünftigen Heckenschere arbeiten, die durch ihre Verarbeitung Sicherheit und Präzision gewährleistet. Die Atika Benzin Heckenschere HB 60 N ist solch ein Gerät und bietet eine Vorteile vor anderen Geräten dieser Preisklasse, wie im Folgenden erkennbar wird.

Das Schwert der HB 60 N

Atika Benzin HeckenschereWichtig für gute Ergebnisse mit einer Heckenschere ist das Schwert. Es sollte rostfrei sein und aus Edelstahl bestehen, damit man lange damit arbeiten kann und nicht nach einem Jahr ein neues Gerät anschaffen muss. Die Atika Benzin Heckenschere hat genau das. Dazu ist das Schwert auch beidseitig verwendbar, dank des Doppelschliffs. Die gegenläufigen Messer der HB 60 N schneiden auch beidseitig, wodurch der Schnitt besonders gründlich wird.

Die Schnittlänge des Schwertes beträgt55 cm bei einer Gesamtlänge des Schwertes von rund 60 cm. Die Schnittstärke, die sich durch den Abstand zwischen den einzelnen Zähnen ergibt beträgt 28 mm. Dies ist ziemlich groß und macht es Ihnen möglich, auch dicke Äste mit einem maximalen Durchmesser von 2,8 cm zu durchtrennen. Sollten Sie einmal einen dickeren Ast im Weg haben, oder ein größeres Wurzelstück beseitigen wollen, dann können Sie hierfür die Schwertspitze der Atika Benzin Heckenschere benutzen. Diese ist mit speziellen Zähnen ausgestattet, die anders geschliffen und anders Beschichtet sind. Mit ihnen ist es möglich auch dickere Äst sauber zu schneiden, ohne dass Sie Angst haben müssen, dass sich die Benzin Heckenschere festsetzt.

Der Motor der HB 60 N

Da es sich bei der Atika Benzin Heckenschere um ein Verbrennergerät handelt, ist die Kraft auch größer, als es bei einer Akku Heckenschere der Fall ist. Die HB 60 N schafft in der Minute bis zu 3.100 Schnitte. Das gelingt ihr dank der hohen Motordrehzahl von 3.750 Umdrehungen in der Minute bei laufendem Schneidwerkzeug. Der 2-Takt-Motor nutzt als Energieträger ein Kraftstoffgemisch, das zu unterschiedlichen Anteilen aus Motor-Öl und Benzin besteht. Es sollte idealerweise im Verhältnis 40:1 gemischt werden oder ein fertiges Gemisch an einer Tankstelle oder in einem Baumarkt gekauft werden.

Der Tank, der den 2-Takter mit dem Kraftstoffgemisch versorgt, fasst insgesamt ein Volumen von rund 0,6 Litern und versorgt das Gerät somit auch bei langer Arbeit mit genug Energie, um konstant und kraftvoll schneiden zu können. Da ein Motor stabil sein muss und eine lange Lebensdauer notwendig ist, ist er meist aus stabilen aber auch schweren Materialien. Diese bringen oft ein Gewicht mit sich, mit dem es unangenehm ist zu arbeiten.

das Gewicht

Die Atika Benzin Heckenschere wiegt trotz des Motors aber lediglich nur 6,5 Kilogramm. Damit ist sie zwar schwerer als viele Akku Heckenscheren, gleicht diesen Umstand mit ihrer Leistung aber vollkommen aus. Denn mit 0,65 kW bleibt nur sehr selten etwas in den Messern hängen. Übrigens ist der Motor vom Hersteller so isoliert worden, dass er weniger Vibrationen an die Hände und die Arme des Gärtners weitergibt. Auch der Geräuschpagel ist relativ gering mit 97,7 dB (A).



109,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. April 2017 08:57